Saal Digital Fotoleinwand Test

Warum eigentlich immer digital? Wir wollen mal wieder was zum Anfassen!

Mami und ich sind vor einiger Zeit mit Blog, Facebook und Instagram in die Welt der Influencer eingetaucht. Mami behauptet nach wie vor, wir machen das aus rein beruflichem Interesse, aber in Wahrheit geht es nur darum, dass ich berühmt werde. Und ja, das Influencer Leben hat uns schnell in seinen Bann gezogen. Besonders das Fotografieren hat es uns angetan. Wir haben jede Menge Spaß dabei – natürlich nur, so lange genug Leckerlies am Start sind.

Noch ein Star und ein Instagram Freak mehr

Nach den ganzen Schnappschüssen mit dem Smartphone war schnell klar: Da geht noch mehr! Eine anständige Kamera musste her. Und die macht einfach Spaß! Also Mami macht sie Spaß. Mir ist das ja relativ egal, so lange ich meine Leckerlies bekomme und gut aussehe.

Das Ergebnis: Noch mehr, aber vor allem bessere Fotos. Ich gehöre nun zu den kleinen Stars der Hunde-Szene, Mami zu den Instagram Freaks, die irgendwo in der Stadt halb auf dem Boden liegen, um ihren Lebensmittelpunkt – ja, ich meine mich – perfekt in Szene zu setzen. So langsam haben wir beide auf unserem jeweiligen Posten den Dreh raus und sind schon mächtig stolz auf das, was bei unseren Minishootings bei rauskommt.

Print statt digital – gibt’s das noch?

Mittlerweile sind ein paar Fotos entstanden, für die wir mehr wollten, als sie in einem der vielen online Fotoalben untergehen zu lassen. Also so richtig back to the roots von Digital zu Print.

Ich musste dafür erst ein Machtwort sprechen, denn als Online Marketing Mensch ist meine Mami da relativ uneinsichtig. Aber ich habe natürlich gewonnen und wir haben die Gelegenheit genutzt, die Wandbilder von Saal Digital testen zu dürfen.

Ich habe Mami also angewiesen, über die Saal Digital App zu bestellen. Hat sie sogar hinbekommen, kann also nicht schwierig gewesen sein. Einfach die App starten, Foto auswählen und anschließend das Produkt. Wir haben uns für die Fotoleinwand – oder besser gesagt, zwei Fotoleinwände – entschieden. Dann konnte die Gestaltung des künftigen Wandbildes beginnen. Die App gibt automatisch die besten Formate für das hochgeladene Bild an, aber es können auch alle anderen verfügbaren Formate genutzt werden. Ein Vorschau Bild zeigt in Echtzeit, wie das Bild später an der Wand aussieht. Im nächsten Schritt kann die Position des Bildes auf der Leinwand noch etwas angepasst werden und natürlich stehen zur Bearbeitung – als Instagram Fans können wir darauf ja schließlich schwer verzichten – einige Filter zur Verfügung. Ab in den Warenkorb, Bestellprozess beenden und fertig. Das ging ruckzuck, genau so wie die Lieferung. Bestellt haben wir Freitagabend, es ging also auch bei Saal Digital erstmal ins Wochenende, und bereits Dienstag konnten wir uns über unsere Fotoleinwände von Saal Digital freuen.

Saal Digital Foto App

Bilder aufhängen oder komplett Sanierung?

Die nächsten Schritte kennt ihr vermutlich bestens: Postbote klingelt, ich verbelle ihn ganz fleißig, schließlich hat er nichts an meiner Tür zu suchen. Das Paket darf er dann aber doch da lassen. Alles wird ausgiebig beschnuppert und natürlich ausgepackt. Leinwände werden mit großen Augen und viel Begeisterung betrachtet – von Mami, ich widme mich bereits wieder den wichtigen Dingen im Leben (Schlafen). Alte Bilder werden abgehangen, Möbel verschoben, Nägel in die Wand geschlagen. Die Wohnung sieht nicht nach Bilderaufhängen sondern eher Komplettsanierung aus. Aber dann ist es so weit: Unsere neuen Wandbilder haben den perfekten Platz gefunden. Mami ist glücklich, diese „schwere“ Entscheidung zufriedenstellend getroffen und umgesetzt zu habe. Ich bin glücklich, dass endlich Ruhe ist.

Saal Digital Fotoleinwand – wir sind sehr zufrieden!

Und zum Schluss nun noch ein Fazit zu den Saal Digital Fotoleinwänden. Die Lieferung war – wie bereits gesagt – super schnell. Auch waren die Leinwände wirklich top verpackt. Wir hatten zwei Wandbilder bestellt und diese waren sicher getrennt voneinander in einem Karton untergebracht.

Die Qualität der Leinwände ist ebenso einwandfrei. Wir habe schon häufig erlebt, dass die Rahmen ziemlich wackelig sind und schnell ihre Form verlieren. Nicht so bei den Saal Digital Produkten. Hier ist wirklich alles robust und sauber verarbeitet. Auch keine Splitter, die sich Heimwerker-Mami beim Aufhängen einverleiben kann – im wahrsten Sinne des Wortes.

Ebenso ist die Qualität des Drucks super. Ein schöner Glanz, der aber nicht unnatürlich oder aufdringlich wirkt.

Mehr gibt’s da wirklich nicht zu sagen, außer: Vielen Dank an Saal Digital, dass wir eure Produkte testen durften!

 

Vielen Dank an Saal Digital, die uns die Wandbilder im Austausch gegen einen ehrlichen Erfahrungsbericht zur Verfügung gestellt haben.

No Comments :

* Your email address will not be published.